Zertifikatskurs Interdisziplinären Kinderschutz in der kommunalen Praxis gestalten Blended Learning Format

Zertifikatskurs Interdisziplinären Kinderschutz in der kommunalen Praxis gestalten Blended Learning Format

→ Kurs-Nr. 284/22

Wann:
02.09.2022 – 13.05.2023

 

Anmeldefrist: 31.07.2022

 

Uhrzeit:
10:00 – 17:00 Uhr (Tag 1)
09:00 – 16:00 Uhr (Tag 2)

 

Wo:
Präsenztermine: Intern. Tagungszentrum auf dem Heiligen Berg, Wuppertal
Online: Zoom

 

Kosten:
600,- €* (inkl. Tagesverpflegung)
Die Teilnahmegebühr verteilt sich wie folgt:
400,- € bei Anmeldung
200,- € bei Abschluss
Übernachtung mit F/A 92,-€

 

Teilnehmer*innen:
Maximal 16

 

Barrierefrei ja

 

Inhouse: ja

Worauf kommt es im interdisziplinären Kinderschutz an? Welche Voraussetzungen braucht es, um über die eigene Profession hinaus zu kooperieren und wie schafft man eine Kooperation „auf Augenhöhe“? Auf Basis dieser und vieler weiterer Fragen haben wir im Jahr 2020 recherchiert und ein Curriculum 2021 entwickelt, um unsere Erfahrungen und Erkenntnisse in die Praxis umzusetzen.

 

Wir bieten eine modulare Schulung im Blended Learning Format an, die vorwiegend freitags nachmittags online und samstags ganztags in Wuppertal stattfindet. Zwischen Modul 2 und 3 ist eine Hospitation geplant, in der wechselseitig an zwei Tagen Einblicke in die Arbeit einer anderen Profession ermöglicht werden sollen. Die Voraussetzung für die Teilnahme sind Erfahrungen im Bereich der interdisziplinären Kooperation im Kinderschutz, die wir mit Hilfe eines Voraussetzungsbogens vorab eruieren.

 

Zielgruppe
Akteur*innen aller Berufsgruppen/ Organisationen, die sich am Kinder- und Jugendschutz beteiligt sehen (öffentliche und freie Jugendhilfe, Strafverfolgungsbehörden, Justiz, Schule, Gesundheitshilfe, Behindertenhilfe, usw.)

 

Ziel

Die Teilnehmer*innen erweitern ihre Fähigkeit mit Akteur*innen verschiedener am Kinderschutz beteiligter Institutionen / Berufsgruppen zu kooperieren und sich mit ihnen zu vernetzen. Sie erwerben dabei handlungsbezogenes Wissen über Faktoren, die eine gelingende interdisziplinäre Zusammenarbeit begünstigen sowie hemmen. Auf dieser Grundlage erarbeiten sie sich Strategien für die Umsetzung in ihrer jeweiligen Kommune.

 

Inhalte und Termine
Modul 1
Interdisziplinäre Kooperation und verschiedene Blickwinkel auf den Kinderschutz
02. September 2022 14-19 Uhr in Präsenz
03. September 2022 9-15 Uhr digital

 

Modul 2
Rahmenbedingungen und gesetzliche Grundlagen interdisziplinärer Kooperation
04. November 2022 14-19 Uhr digital
05. November 2022 10-17 Uhr in Präsenz

 

Modul 3
Hospitation und Instrumente für gelingende Netzwerkarbeit
21. Januar 2023 10-17 Uhr in Präsenz

 

Modul 4
Kommunikation, Anerkennung und Umgang mit fachlicher Uneinigkeit
24. März 2023 14-19 Uhr in Präsenz
25. März 2023 9-16 Uhr in Präsenz

 

Modul 5
Moderation einer Fallbearbeitung und Beteiligung des Kindes und der Familie
12. Mai 2023 14-19 Uhr digital
13. Mai 2023 10-17 Uhr Präsenz

 

Dieser Zertifikatskurs wird durchgeführt vom Kompetenzzentrum Kinderschutz NRW des DKSB LV NRW e.V. und wird gefördert vom:

Minesterium-Logo

Online Anmeldung