Umgang mit Tod, Trauer, Sterben im Vorschul- und Grundschulalter

Umgang mit Tod, Trauer, Sterben im Vorschul- und Grundschulalter

→ Kurs-Nr. 360 o/22

Wann:
18.02.2022

 

Anmeldefrist: 04.02.2022

 

Uhrzeit:
09:30 – 15:00 Uhr

 

Veranstaltungsform
Online Zoom

 

Kosten:
160,– €

 

Referentin:
Ines Kremens

 

Teilnehmer*innen: 
Maximal 18

 

Voraussetzungen:
PC/Laptop mit Webcam und Mikrophon sowie eine stabile Internetverbindung

Trauer ist die natürliche menschliche Antwort auf Verlust. Sie ist mit Schwere, Aussichtslosigkeit, Wut, Ohnmacht und manchmal mit Schuldgefühlen verbunden. Es ist gar nicht so leicht über den Tod zu sprechen. Oft fehlen uns die Worte, um das Sterben von Menschen und Tieren auszudrücken. Wie der Umgang mit Tod, Trauer und Sterben auf kindgerechte Art funktionieren kann, was die Kleinen begreifen, wie Sie mit ihnen darüber sprechen können und was gut überlegt sein sollte, darüber soll dieser Kurs Aufschluss geben.

 

Zielgruppe
Kindertagespflegepersonen und Erzieher*innen

 

Ziel
Offenheit und Verständnis für Trauer und die speziellen Bedürfnisse von Kindern im Umgang mit Tod, Trauer und Sterben. Akzeptanz der gewählten kindlichen Verhaltensweisen im Umgang mit Trauer.

 

Inhalte

  • Warum ist es wichtig, mit Kindern über Sterben und Tod zu sprechen?
  • Wie können Kinder Tod „begreifen“?
  • Kinder trauern anders
  • Unterschiedliches Verständnis von Tod und Zeiträumen
  • Tod von Haustieren
  • Tod eines nahen Angehörigen
  • Bedürfnisse trauernder Kinder

Online Anmeldung