Grundlagen Kinderschutz / Erkennen-Beurteilen-Handeln

Grundlagen Kinderschutz / Erkennen-Beurteilen-Handeln

→ Kurs-Nr. 200 o/22

Wann:
25.01.2022/ 03.02.2022

 

Anmeldefrist: 18.01.2022

 

Uhrzeit:
10:00-12:30 Uhr

 

Veranstaltungsform
Online / Zoom

 

Kosten:
170,- €

 

Referentin:
Marina Ramin

 

Teilnehmer*innen:
Maximal 20

 

Voraussetzungen: PC/Laptop mit Webcam und
Mikrophon sowie eine stabile Internetverbindung

In diesem Blended Learning Format werden die Grundlagen des Kinderschutzes interaktiv über die Moodleplattform vermittelt. Zu Beginn und zum Abschluss des Kurses findet ein Online-live-Austausch von ca. 1,5 Stunden statt.Die Fachkräfte erarbeiteten mit Hilfe verschiedener Methoden die wichtigsten Grundlagen zum Kinderschutz und üben anhand von Praxisbeispielen die Gefährdungseinschätzung ein. Dazu gehört der gesetzliche Schutzauftrag nach § 8a, sowie das Erkennen und Beurteilen von gewichtigen Anhaltspunkten und Risiko- und Schutzfaktoren bei einer Kindeswohlgefährdung. Die Möglichkeiten der weiteren Handlungsschritte werden vorgestellt, um die Handlungssicherheit der Fachkräfte zu stärken.

 

Zielgruppe
Pädagogische Fachkräfte im Berufseinstieg, pädagogische Fachkräfte, die eine Auffrischung des Themas wünschen.

 

Ziel
Vermittlung von Grundlagen im Kinderschutz

 

Inhalte

  • Gesetzliche Grundlagen, insbesondere §8a SGB VIII
  • Professionelles Handeln bei Bekanntwerden gewichtiger Anhaltspunkte für eine Kindeswohlgefährdung
  • Interaktive Bearbeitung von Fragen und Fällen aus der Praxis der Teilnehmenden

Online Anmeldung